Collage

11. Oktober 2019 - Neue Technik hält Einzug bei der PAROLE

Neues Traversenhaus der PAROLE

Die Neuanschaffung kam gut verpackt und in vielen Einzelteilen per LKW. Was auf den ersten Blick nach einem Sammelsurium an Metallgestängen aussah, ist unser nagelneues, lang erwartetes Traversenhaus. Was das ist?

Bislang haben wir unsere Traverse, an der sämtliche Scheinwerfer befestigt werden, im Pfarrsaal Wiesental an einer Deckenhalterung befestigt. Diese Art der Befestigung ist jedoch unflexibel. Z.B. lässt sich eine nach vorn erweiterte Bühne so nur schwer ausleuchten. Bei unseren Auswärtsspielorten wurde die Traverse häufig durch zwei Stative gestützt - dieser Aufbau ist jedoch aus rechtlichen Gründen nicht mehr zulässig. Dies war mit einer der Gründe, dass die PAROLE in den letzten beiden Jahren auf Vorführungen an auswärtigen Spielorten verzichtet hat. Beide Probleme löst das neue Traversenhaus: Hierbei handelt es sich um einen großen Würfel aus Traversen, der über dem Zuschauerraum hinweg aufgebaut werden kann und der in der Größe variabel ist. Somit ist er nicht an einen Spielort gebunden, sondern flexibel einsetzbar - und erfüllt immer die rechtlichen Anforderungen.

Dass gerade jetzt das Traversenhaus angeschafft wurde, hängt auch mit dem aktuellen Stück "Der bunte Schal" von PAROLE und Klimpermimen zusammen: Unsere alte Konstruktion hätte schlicht nicht genügt, um das aufwendige Bühnenbild auszuleuchten.

Premiere feiert "Der bunte Schal" am 02. November um 19 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum Wiesental. Auch, wenn uns das neue Traversenhaus die Möglichkeit gibt, künftig wieder an auswärtigen Spielorten präsent zu sein - "Der bunte Schal" wird ausschließlich im November in Wiesental gezeigt.

Alle Aufführungstermine:
Sa, 02.11.19, 19 Uhr
So, 03.11.19, 18 Uhr
Fr, 08.11. 19, 19 Uhr
Sa, 09.11.19, 19 Uhr
Fr, 15.11.19, 19 Uhr
Sa, 16.11.19, 19 Uhr
So, 17.11.19, 18 Uhr
Fr, 22.11.19, 19 Uhr
Sa, 23.11.19, 19 Uhr

Karten: Ab dem 14.10. im Onlineformular / Mail: karten@theater-parole.de / Tel.: 07254 - 77 99 350

(David H.)

Zurück zur Übersicht