Collage

08. November 2019 - "Willst du es wirklich noch einmal wagen? Was, wenn wir wieder steckenbleiben?"

Bild aus der Premiere

Diese Frage von Lara steht am Ende von "Der bunte Schal", der gemeinsam von PAROLE und Klimpermimen inszenierten Weihnachtserzählung. Den Mittelpunkt hingegen bildet Laras Suche nach einem Mann, dessen Blick sie nur flüchtig erhascht, in welchem sie aber etwas Magi-sches entdeckt. Auf ihrer Suche, die sie bis ins Stadthaus mit der Nummer 23 führt, begegnet sie einer Vielzahl von Personen, die alle in ihrer ganz eigenen Art dem bevorstehenden Heiligabend entgegenblicken.

Diese Vielfalt an Charakteren abzubilden, war die Aufgabe von Amelie Mahl, die Regie führte. Und so präsentierte sich unter ihrer Leitung am Samstagabend ein Ensemble aus 23 Spielern im ausverkauften Pfarrsaal Wiesental dem Premierenpublikum. Aufeinander treffen all diese Charaktere auf einer Bühne, die um das Treppenhaus des Stadthauses gebaut ist. Im Mittelpunkt: Der alte Fahrstuhl, der zum Leidwesen der Hausbewohner mal mehr, mal weniger zuverlässig funktioniert. Auch Laras letzte Fahrt im Aufzug birgt eine Überraschung - welche, das wird an dieser Stelle nicht verraten.

PAROLE und Klimpermimen zeigen "Der bunte Schal" noch sieben Mal in diesem November.

Alle Aufführungstermine:
Fr, 08.11. 19, 19 Uhr
Sa, 09.11.19, 19 Uhr
Fr, 15.11.19, 19 Uhr
Sa, 16.11.19, 19 Uhr
So, 17.11.19, 18 Uhr
Fr, 22.11.19, 19 Uhr
Sa, 23.11.19, 19 Uhr

Karten erhalten Sie über unser Onlineformular, per E-Mail an karten@theater-parole.de oder telefonisch unter 07254 - 77 99 350. Die Aufführungen am 16. und 17.11. sind bereits ausverkauft, an den Freitagen gibt es noch ausreichend Karten, für unsere restlichen Spieltermine nur noch Restkontingente!

(David H.)

Zurück zur Übersicht